Sommerferien 2018

Unsere Urlaubsreise 2018

Im Sommer 2018 haben wir vier wunderbare Wochen im südlichen Europa verbracht. Auf einer Tour von Weimar, über Lascaux, Lourdes, Bilbao nach Santiago de Compostela. Auf dem Weg dahin konnten wir die abwechslungsreiche Schönheit der Landschaften und viele liebenswürdige Menschen kennenlernen.

Wenn Sie uns ein Stückchen auf dieser Reise begleiten möchten, dann laden wir Sie herzlich ein, die nachfolgende Reisebeschreibung zu lesen.

Highlights der Sommerreise

Die Höhle von Lascaux 4. Die Höhle wurde am 12. September 1940 von vier jungen Männern, Marcel Ravidat, Jacques Marsal, Georges Agnel und Simon Coencas entdeckt.[2] Bereits am 21. September traf Henri Breuil ein und veröffentlichte noch im selben Jahr eine erste wissenschaftliche Beschreibung. Er datierte die Kunstwerke ins Périgordien. >Höhlen von Lascaux
Die Quelle von Lourdes - „Trinken Sie aus der Quelle und waschen Sie sich darin” – Maria zu Bernadette am 25. Februar 1858. Unzählige Besucher in der Anlage des Domes und der Grotte von Bernadette versuchten etwas von dem Quellwasser abzubekommen und die Grotte zu besuchen.>mehr zu Lourdes
Weiter durch Nordspanen - Richtung Santiago de Compostela. Durch das Baskenland mit seinen schönen Stränden, schönen Städten wie die moderne Metropole Bilbao mit dem Guggenheim-Museum und die selten besuchte Hauptstadt Vitoria-Gasteiz.
Santiago de Compostela - hier endet der Jakobsweg. Auch bei Regen war der Platz vor dem Dom mit Menschen überfüllt - das Sprachengewirr deutete darauf hin, daß hier alle Erdteile und Nationen verteten sein mußten. Ein Erlebnis war auch der Besuch in dem Dom mit der Markus Grotte. Hier war die anstehende Menschenschlange so lang, daß die Wartezeit ca. 3 Std. war. >mehr zu Santiago de Compostella

Reiseroute Sommerferien 2018

© Google Inc. 2009 - Google Geo
© Google Inc. 2009 - Google Geo

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren